Marketing-Beratung

"Um Erfolg zu haben, musst Du

den Standpunkt des Anderen einnehmen

und die Dinge mit seinen Augen betrachten"

Henry Ford I.

Irrtum Nr. 1: Professionelles Marketing ist nur etwas für große Unternehmen oder Konzerne – das kann ich mir nicht leisten!

Der elementare Irrtum schlechthin, denn Marketing beginnt bereits mit der grundlegenden Idee: “Ich möchte mein Produkt / meine Dienstleistung an Zielgruppe XY verkaufen!”

Irrtum Nr. 2: Ich brauche keine Werbung / kein Marketing, denn mein Produkt ist so gut, das setzt sich von alleine durch.

Es ist falsch zu glauben, im Wettbewerb würden Produkte und Ihre Eigenschaften miteinander konkurrieren und alleine durch ihre Produkteigenschaften oder Ihre Qualität überzeugen. Marketing ist nicht der Wettbewerb der Produkte miteinander, sondern ein der Wettbwerb um das Bewusstseins des Verbrauchers / des Kunden. Nicht die Produkte selber wetteifern miteinander, sondern die Bilder und Einstellungen, die von den Unternehmern im Kopf der Zielgruppe erzeugt werden.

Irrtum Nr. 3: „Um Werbung können wir uns kümmern, wenn die Sache läuft, jetzt brauchen wir Kunden und müssen verkaufen“.

Produkte verkaufen sich heute nicht mehr von selbst. Man muss sich von vielen Mitbewerbern abheben und ständig dafür sorgen, dass die Kunden nicht zur Konkurrenz abwandern. Dies erreicht man nur durch eine systematische und zielstrebige Entwicklung der Unternehmens-Kommunikation von der ersten Stunde an.

Irrtum Nr. 4: Ich habe (vor allem am Anfang) gar kein Geld für Marketing!

Sie haben kein Geld für Marketing (Werbung, PR ....) übrig? Dann gründen Sie bitte auch kein Unternehmen!
Mangelndes Marketing-Know-How ist einer der Hauptgründe für das frühzeitige Scheitern von Existenzgründern.Was nutzt Ihnen die beste Idee, eine tolle Geschäftsausstattung oder Fertigungsstätten, wenn kein Mensch je erfährt, dass es Sie und Ihre Produkte überhaupt gibt? Eine wirksame Marktkommunikation kostet Zeit, Arbeit und Geld.
Eine Markt-Kommunikation aber, an der von Anfang an gespart wird, kostet meistens das Unternehmen.....
Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sind keine Kosten, sie sind eine sinnvolle Investition in die eigene Zukunft!

Irrtum Nr. 5: Ich mache meine Werbung selber!

Lassen sie sich die grundlegenden Entscheidungen bezüglich Ihres Marketings und Ihrer Werbung nicht abnehmen. Schließlich müssen Sie ja auch mit Ihrer Marktkommunikation Tag für Tag leben und sie nach Außen hin überzeugend vertreten können.
Aber verfallen sie nicht dem Irrtum, alles selber machen zu können. Marketing ist ein Full-Time-Job! Die Entwicklung von Strategien, die Planung von Maßnahmen und die einzelne Umsetzung sind Aufgaben, die man nicht nebenbei erledigen kann. Ganz abgesehen davon ist Marketing eine zu komplexe Materie, als dass Sie sich mit der Lektüre eines Lehrbuches die entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen könnten. Sichern Sie sich deshalb so früh wie möglich einen Profi, der diese Aufgabe für Sie übernimmt. Der Profi spart Ihnen letztendlich Geld und sie haben Zeit für Ihre „Kernkompetenz“.